Schweregrad

Einteilung nach Schweregraden der Erkrankung


Neben der Einteilung in die unterschiedlichen Formen der pulmonalen Hypertonie, die so genannte diagnostische Klassifikation, gibt es noch eine funktionelle Klassifikation. Sie hat eine besondere Bedeutung für die Therapie und die Entwicklung der Krankheit. Eingeteilt wird nach der so genannten NYHA-Klassifikation (NYHA steht für "New York Heart Association"). Die körperliche Verfassung und die Leistungsfähigkeit des Patienten sind bei der Einteilung maßgebend. Es werden vier verschiedene Stufen unterschieden.

Haben Sie Fragen?0800 853 63 60Das PAH-Service-Team freut sich auf Ihren Anruf