Alltag mit Lungenhochdruck

Ihr neuer Alltag mit Lungenhochdruck


Sie sind auch weiterhin Sie selbst!

Egal ob Sie gerade erfahren haben, dass Sie an Lungenhochdruck leiden, oder ob Sie schon einige Zeit mit der Krankheit leben, denken Sie daran, dass Sie auch weiterhin Sie selbst sind. Stellen Sie Ihr Leben auf die neuen Umstände ein, ganz abhängig davon, wie Sie sich fühlen und was Sie gerne tun möchten. So können Sie Ihr Leben auch weiterhin unter Kontrolle haben.

Veränderter Alltag mit PAH
Die nachfolgenden Informationen sollen helfen, Antworten auf Ihre Fragen zum veränderten Alltag zu bekommen, wenn die Diagnose  PAH bei Ihnen, in Ihrer Familie oder im Freundeskreis gestellt wurde.

Setzen Sie sich Ziele und treffen Sie aktiv Entscheidungen
Es gibt viele Entscheidungen, die Sie treffen können, um so Ihre Gesundheit – trotz der Symptome von Lungenhochdruck – aufrechtzuerhalten. Von Ihrer Entscheidungen hängt es ab, ob Sie die Ziele, die Sie sich gesetzt haben, auch erreichen.
Gesunde Ernährung, aktiv sein, lernen, wie man mit Müdigkeit umgeht, und anderen seine Gefühle oder Sorgen mitteilen sind nur einige der Dinge, die für Sie einen großen Unterschied dabei machen können, wie Sie sich fühlen und wie Sie sich an Ihr Leben mit Lungenhochdruck anpassen.

Weitere Aspekte, die an Lungenhochdruck Erkrankte beachten sollten:

Haben Sie Fragen?0800 853 63 60Das PAH-Service-Team freut sich auf Ihren Anruf